Yianni Terzi und der ESC2018…

 

Trotz eines sehr beeindruckenden Videos und einer tollen Stimme ist Yianni Terzi bei dem diesjährigen European Song Contest mit Ihrem Lied „Oniro mou“ leider bereits im Vorfeld ausgeschieden. Ich wusste bisher gar nicht, das sie die Tochter von Pasxalis Terzis ist, man lernt eben nie aus… 🙂
Aber immerhin haben wir als „Aushilfsgriechen“ für Zypern ja noch Eleni Foureira mit „Fuego“ am Start, ich befürchte aber, daß sie damit nicht genügend punkten kann..

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.